Telefonvorwahlen für Deutschland

Vorwahlen werden in Deutschland von der Bundesnetzagentur verwaltet. Dabei gibt es neben den Festnetz-Telefonvorwahlen und den Mobiltelefonvorwahlen auch Sondervorwahlen für Rettungsdienste, andere Dienste von sozialem Wert (wie z.B. den Weißen Ring) sowie den Auskunftsdiensten – und Sondervorwahlen für andere kostenpflichtige Dienstleistungen.

Deutschland ist regional in insgesamt 9 Vorwahlbereiche aufgeteilt. Jedem Bereich wird in der Regel bei nationalen Gesprächen eine „0“ vorangestellt.

Landkarte mit Vorwahlen in Deutschland

Landkarte mit Vorwahlen in Deutschland
Landkarte mit Vorwahlen in Deutschland

Die Vorwahlbereiche in Deutschland

Deutschland ist in neun Vorwahlbereiche/ Regionen untergliedert:

Vorwahlbereich Region

Vorwahlbereich 02

Nordrhein-Westfalen (außer Nordost), Rheinland-Pfalz (Nord), Hessen (Dillenburger Raum)

Vorwahlbereich 03

Mecklenburg-Vorpommern, Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Sachsen, Thüringen, Niedersachsen (Amt Neuhaus)

Vorwahlbereich 04

Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen, Niedersachsen (Küste)

Vorwahlbereich 05

Nordrhein-Westfalen (Nordost), Niedersachsen (Mitte, Süd), Hessen (Nord)

Vorwahlbereich 06

Saarland, Rheinland-Pfalz (Mitte, Nord [hier auch Grenzorte im Süden von Nordrhein-Westfalen]), Hessen (Mitte, Ost, Süd), Baden-Württemberg (Raum Mannheim/Heidelberg), Bayern (Raum Aschaffenburg)

Vorwahlbereich 07

Baden-Württemberg, Südpfalz, Bayern (Raum Neu-Ulm)

Vorwahlbereich 08

Südliches Bayern

Vorwahlbereich 09

Nördliches Bayern, Baden-Württemberg (Raum Wertheim), Hessen (Kalbach Rhön und Seckmauern Odenwald)

Landkarte mit Vorwahlen in Deutschland
Landkarte mit Vorwahlen in Deutschland

Der Vorwahlbereich „00“ ist für Internationale Vorwahlen reserviert, der Vorwahlbereich „01“ für den Mobilfunk sowie Call-by-Call, MABEZ, Service-Dienste und Sonderrufnummern.

Das Vorwahlsystem vor und nach der Wiedervereinigung mit der DDR

Im Zuge der Wende wurde auch das Vorwahlsystem der Bundesrepublik Deutschland (BRD) vereinheitlicht. Bis zur Wiedervereinigung führten die Länder eigene Vorwahlsysteme, von denen das der neuen Bundesländer der ehemaligen DDR überflüssig wurde. Für die Umstellung waren nur zwei Schritte notwendig:

  1. Das Vorwahlsystem wurde von fünf auf sechs Stellen erweitert, und
  2. die neuen Bundesländer erhielten den in Berlin gültigen Vorwahlbereich „03“.

Die Rufnummern blieben wenn möglich erhalten.

Feedback

Fehler gefunden? Ihre Meinung ist willkommen!

Formular aktivieren (bitte hier klicken)
Schlagwörter
  • Vorwalsuche 1
  • mobiltelefonvorwahlen in österreich 1
  • Mobiltelefonvorwahlen Österreich 1
  • Baden-Württemberg vorwahl aus österreich 1
  • telefonvorwahl österreich nach deutschland bayern süd 1
  • telefonvorwahlen deutschland landkarte 1
  • sondervorwahlen oesterreich 1
  • www.vorwahl deutschland. at 1
  • nach vorwahl suchen 1
  • Vorwahl suche fuer Österreich 1
Meta

Diese Seite mit dem Titel ist permanent unter der Adresse http://www.vorwahlen-online.at/telefonvorwahlen-deutschland.html aufrufbar.

 Orte

 Vorwahlen

 Postleitzahlen